10 Fragen an Ruderer Ueli Bodenmann

Morgensport ist für viele Menschen der beste Start in den Tag. Ueli Bodenmann steigt seit 30 Jahren täglich ins Ruderboot. Nachdem er als Profi an den olympischen Spielen in Seoul im Doppelzweier die Silbermedaille holte, hat er heute seine eigene Ruderschule.  

Gewann als Ruderer Olympia-Silber: Ueli Bodenmann.
Bildlegende: Gewann als Ruderer Olympia-Silber: Ueli Bodenmann. zvg

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Ich möchte fliegen können.

Welche Sendungen hören oder schauen Sie regelmässig?
Ich höre regelmässig die Nachrichten auf SRF.

Was darf auf Ihrem Frühstückstisch nicht fehlen?
Frisches Brot, Konfitüre, Kaffee und die Zeitung.

Ihr Lebensmotto?
Mach das, was du gerade tust, so gut du wie du nur kannst; im Wissen, dass es Leute gibt, die es noch besser könnten.

Welches Gesetz sollte es geben?
Darauf kann ich nicht antworten.

Was mögen Sie an sich am meisten?
Die Fähigkeit, pragmatisch an Dinge heranzugehen.

Ihr Lieblingsbuch oder Ihr Lieblingsfilm?
Als aktiver Ruderer war es das Buch «Rowing Faster», in Zukunft wird es «Die Entdeckung der Langsamkeit» sein.

Wovon haben Sie als Kind geträumt?
Ich war schon als Kind ein Realist.

Wofür sparen Sie?
Ich spare, damit ich mit meinem Unternehmen über die Runden komme. Seit einem Jahr bin ich selbständig und nicht mehr als Lehrer tätig.

Welche berühmte Persönlichkeit würden Sie gerne treffen?
Jacques Rogge, IOC Präsident.

Redaktion: Regula Zehnder