«Campingstuhl» von Pedro Lenz

  • Mittwoch, 21. November 2007, 6:42 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 21. November 2007, 6:42 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 21. November 2007, 8:50 Uhr, DRS 1

Pedro Lenz wurde 1965 in Langenthal geboren. Nach der Berufslehre zum Maurer und   Lenz ist Kolumnist bei «Der Bund», beim «Kulturmagazin Luzern» und beim «Langenthaler Tagblatt». Zudem ist er Mitglied der Bühnenprojekte «Hohe Stirnen» und der Spoken-Word-Gruppe «Bern ist überall».

Er hat Texte für verschiedene Theatergruppen und für Schweizer Radio DRS verfasst.   Als Performer hat Lenz zahlreiche Poetry-Slams gewonnen. Er erhielt den Literaturpreis der Schweizerischen Arbeiterbildungszentrale, den Kulturpreis der Stadt Langenthal, den Kleinstkunstpreis «Goldener Biberfladen Appenzell» und das Literaturstipendium der Stadt Bern in Glasgow.  

www.pedrolenz.ch
www.hohestirnen.ch 

  der Matur studierte er einige Semester spanische Literatur an der Uni Bern.

Werke:

 

- «Die Welt ist ein Taschentuch», Gedichte, Verlag X-Time

- «

Momente mit Menschen - Ein Mosaik»

,

 

71 Portraits, Verlag Stämpfli- «Tarzan in der Schweiz», Gesammelte Kolumnen

Verlag X-Time

- «

I wott nüt gseit ha. Monologe des Kummers» (Audio-CD), Verlag der Menschenversand- «Das kleine Lexikon der Provinzliteratur», bilgerverlag

- «

Angeri näh Ruschgift. Monologe der Leidenschaft» (Audio-CD), Verlag Menschenversand (escheint im November 2007)

- «

Dinner for One auf Schwyzerdütsch» (zusammen mit Wolfgang Bortlik), Hamburg, Edition Nautilus

- «

Im Kairo

»

(Audio-CD), mit der Autorengruppe «Bern ist überall» Verlag Menschenversand 

Ausserdem Texte in diversen Anthologien.