«Festen» von Renata Burckhardt

  • Donnerstag, 18. Oktober 2007, 6:42 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 18. Oktober 2007, 6:42 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 18. Oktober 2007, 8:50 Uhr, DRS 1

Renata Burckhardt wurde 1973 in Bern geboren. Nach dem Studium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel (HGK), war sie Teilnehmerin des dramenprozessors und der masterclass (Schreibstipendien für Dramatik) und nahm an verschiedenen Autorenfestivals teil.

Ihre Stücke wurden in Deutschland und in der Schweiz uraufgeführt. Sie arbeitete am Deutschen Theater Göttingen als Regieassistentin, wo sie mehrere kleine Stücke schrieb und inszenierte. Sie ist Co-Leiterin der Autorenwerkstatt am Theater Basel, der Fachgruppe Dramatik des AdS, arbeitet an der HGK Basel und als Coach im Projekt «Schulhausromane» (unterstützt vom Literaturhaus Zürich, von der Drosos-Stiftung und von schule&kultur). Sie lebt heute in Zürich und schreibt Prosa und Theaterstücke. Im Augenblick arbeitet sie u.a. mit einem Fotografen an einem Buchband, der Bild und künstlerischer Text vereinen soll. Ihre aktuellsten Produktionen sind: - «Der Tod liegt in der Sonne und bräunt sich». Werkstattinszenierung. Hildesheim, 2007. - «Der Abend war». Musikkomposition von Martin Skalsky. Kleiner Saal der Hochschule für Musik u Theater ZH, 2006.  

Renata Burckhardt