Hitze und Kälte im Wechselbad

Gemäss Kari Hediger sollte man sich Ende Juni warm anziehen. Aufgrund seiner Beobachtungen in der Natur rechnet er noch mit einem plötzlichen Kälteeinbruch, der Schnee bis in mittlere Lagen bringt.

Diese Prognose hat «Naturmensch» Kari Hediger an der Hauptversammlung der Muotathaler Wetterpropheten abgegeben. Sollten seine Prognosen eintreffen, wäre Anfang Juli mit grosser Hitze und kräftigem Donner und Blitz zu rechnen.

Kari Hediger ist erst seit 2011 offiziell als Muotathaler Wetterprophet tätig. Er ist Älpler, Bauer und Holzfäller und seit eh und je vom Wetter fasziniert. Er ist praktisch das ganze Jahr in Gottes freier Natur. Holzbeschaffenheit und Tierwelt sind Grundlage für seine Prognosen.