Karl Hediger rechnet mit heftigen Gewittern im Juli

«Naturmensch» Karl Hediger aus Küssnacht am Rigi rechnet mit einem schönen und heissen Juli. Das führe zu heftigen Gewittern, wie er an der 67. Generalversammlung Anfang Mai prophezeite. Am 1. August sei es bis am Abend schön und klar, nachher werde es trüb und stickig von den Raketen.

Wetterprophet Karl Hediger.
Bildlegende: Wetterprophet Karl Hediger. zvg

Für Herbst 2014 sagt Karl Hediger schönes Herbstwetter voraus. Ab Ende Oktober rechnet er mit Schnee «bis weit hinunter».

Alle sechs Muotathaler Wetterpropeten haben einen Übernamen. Karl Hediger wird als Naturmensch bezeichnet, weil er als Bauer, Älpler und Holzer viel in der freien Natur ist. Aus den Beobachtungen in der Natur zieht er seine Schlüsse für die Wetterentwicklung der nächsten paar Monate.

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Kurt Zurfluh