Wetterprophet Peter Suter: «Im Herbst ist das Futter unter Dach»

Der Sommer wird laut dem Muotathaler Wetterschmöcker zwar nicht ins Wasser fallen. Einige heisse Tage dürfen wir laut Peter Suter erwarten. Kalter Nordwind und Gewitter werden aber auch keine Seltenheit sein. Der «normale» Sommer wird durch einen schönen Herbst wieder wettgemacht 

Peter Suter mit Pferd.
Bildlegende: Peter Suter ist der Älteste der Muotathaler Wetterschmöcker. zvg

Peter Sutter ist mit 88 Jahren der älteste der Muotathaler Wetterschmöcker. Seinen Übernamen erhielt er durch seinen ehemaligen Beruf als Sandstrahler.Für seine Prognosen orientiert er sich an der Natur, ist täglich draussen unterwegs und beobachtet speziell auch die Gewässer im Tal.

Autor/in: zurfk/daue, Redaktion: Kurt Zurfluh