Afropfingsten 09 – Seun Kuti in Winterthur

  • Freitag, 9. Oktober 2009, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 9. Oktober 2009, 21:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 14. Oktober 2009, 16:03 Uhr, DRS 2

Mit seiner Afrobeat-Bigband setzte Fela Kuti Nigeria in den 70er-Jahren auf die musikalische Weltkarte. Nun ist sein jünster Sohn, Seun Kuti, an der Reihe.

Fela Anikulapo Kuti gilt als Erfinder des «Afrobeat» - einer explosiven Mischung aus High Life, Jazz, Funk, Yoruba Rhythmen und provokativem Sprechgesang.

Mit seinen verbalen Attacken auf korrupte Machthaber und deren neokoloniale Machenschaften verärgerte er damals sowohl westliche als auch afrikanische Politiker.

Als Fela Kuti 1997 starb, trat sein ältester Sohn, Femi Kuti, in seine Fussstapfen. Seit kurzem erobert nun auch sein jüngster Sohn, Seun Kuti, die Weltmusikbühnen.

Im Mai trat Seun Kuti an den Winterthurer Afropfingsten auf und nahm, ganz wie der Vater, kein Blatt vor den Mund. Ein Porträt von Seun Kuti im Spiegel seines Vaters Fela Kuti.

Redaktion: Serena Dankwa