Der sizilianische Barbier und die Musik

Auch bei uns war und ist der Coiffeur-Salon ein Ort, wo man sich austauscht. In Sizilien geschah dies bis vor kurzem nicht nur «chiacchierando», also plaudernd, sondern auch singend, musizierend.

Es war der Ort, an dem in den Dörfern die musikalische Tradition gepflegt und ganz nebenbei auch weitergereicht wurde: Spontane Musikschule und Konzertlokal in einem.

Buchtipp:

Pennino G., Piscopo G. M.: La musica dai saloni. Suoni e memorie dei barbieri di Sicilia. Con CD Audio, ed. Nuova ipsa, Palermo 2009

Redaktion: Valerio Benz