Die Herren der Hörner – Musik in Nordspanien

  • Freitag, 11. Dezember 2015, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 11. Dezember 2015, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 13. Dezember 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Abseits von «Olé» und Kastagnetten gibt es in Spanien eine Musikkultur, die fast unbekannt ist – und Besuchern wie eine Reise ins Mittelalter anmutet.

Eine «txistu»-Gruppe in Lejona.
Bildlegende: Eine «txistu»-Gruppe in Lejona. Wikimedia / Javier Mediavilla Ezquibela

Spanische Musik – da denkt man unwillkürlich an peitschenden Flamenco, geschleuderte Rüschenröcke, zigeunerische Klage und Klatschkaskaden. Doch Spanien ist immer für Überraschungen gut: Wer eine Reise zu den Steilküsten und Apfelhainen Nordspaniens unternimmt, trifft in Asturien und im Baskenland auf eine ebenso archaische wie faszinierende Kultur: Blasinstrumente wie die Txistu, die Alboka und die Gaita, pikareske Lied-Genres voller Ehebruch und Sinnenfreude, tagelange Tanzfeste und Prozessionen, und eine Musik, die mit maurischem Einfluss möglichst nicht in Verbindung gebracht werden will. Denn hier – in Nordspanien – nahm die «reconquista» ihren Ausgang, die Rückeroberung der islamisch dominierten Gebiete der iberischen Halbinsel.

Redaktion: Stefan Wimmer