Gestrichen, gezupft und die Schlange beschwört

Esraj, Dilrupa, Taus - noch nie gehört? Es sind seltene indische Streichinstrumente, die selbst in ihrem Herkunftsland fast nie zu hören sind.

Wenn dann noch rare Zupfinstrumente oder die Bin, das Instrument des Schlangenbeschwörers, dazu kommen, ist ein einmaliges musikalisches Erlebnis garantiert.

«Musik der Welt» sendet die Highlights aus einem 5-stündigen Konzert, das im Geburtshaus des indischen Nationalpoeten Rabindranath Tagore stattfand.

Redaktion: Rolf Killius