Julie Fowlis – Geschichten aus Schottland

  • Freitag, 19. Dezember 2014, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 19. Dezember 2014, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 21. Dezember 2014, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Folk-Sängerin Julie Fowlis kommt von den Äusseren Hebriden, einer Inselkette weit draussen vor der Küste Schottlands. Wenn sie singt, verstehen sogar in Schottland die meisten kein Wort. Trotzdem ist sie ein Superstar der schottischen Folk-Szene.

Julie Fowlis singt
Bildlegende: Julie Fowlis singt in schottischem Gälisch. Flickr/Bryan Ledgard

Julie Fowlis singt in schottischem Gälisch, einer Sprache, die heute nur noch etwa ein Prozent der Bevölkerung Schottlands spricht. Der Klang dieser Sprache fasziniert, gerade auch in den jahrhundertealten Liedern. Begeistert stellt Julie Fowlis deshalb ihrem Publikum immer wieder gälische Fundstücke vor: traditionelle Sprechgesänge etwa, die sie mit Schalk interpretiert, charmante Geschichten oder zeitlose Songs von grosser Schlichtheit. Sie will mindestens 500 davon lernen und weitergeben bis sie 50 ist, das ist eines ihrer Ziele.

Redaktion: Sara Trauffer