Reggae-Künstler Winston McAnuff und Akkordeon-Virtuose Fixi

Sie sind ein einzigartiges musikalisches Gespann Winston McAnuff aus Jamaica und François Xavier Bossard alias Fixi aus Frankreich. Die beiden Weltenbummler haben sich zusammengetan und das Album «A New Day» kreiert.

PD Der Akkordeonist Fixi, Winston McAnuff und die Musik von La Réunion: Da brodelt ein explosives Gemisch.
Bildlegende: Der Akkordeonist Fixi, Winston McAnuff und die Musik von La Réunion: Da brodelt ein explosives Gemisch. PD

Fixi bringt mit seinem Akkordeon Musette-Klänge ein und Winston Mc Anuff profitiert von seinen langjährigen Erfahrungen als Reggae-Sänger.

Das experimentierfreudige Duo haucht der Maloya, einem Musikstil auf der Insel La Réunion, neues Leben ein. Der mit Schlaginstrumenten erzeugte Rhythmus ist sozusagen der kreolische Blues, der auf die madagassischen Sklaven zurückgeht und lange Zeit verboten war.

Den beiden Sound-Tüftlern ist es gelungen, einen weiten Bogen zu schlagen und Brücken zwischen Tradition und Moderne aufzubauen. Gekonnt haben sie auch Fusionen mit jamaikanischer Klängen, Soul- und Bluestönen, nigerianischem Afrobeat, brasilianischer Samba sowie kolumbianischer Cumbia gemacht.

Erstausstrahlung: 07.03.14

Redaktion: Marlene Küster