Sommer-Highlight: Poesie des Klangs – die Magie der klassischen persischen Musik

Wie Girlanden winden sich die Töne zwischen den beiden Musikern Kayhan Kalhor und Madjid Khaladj. Die beiden iranischen Improvisatoren sitzen sich auf einem dicken Teppich gegenüber und sind vollkommen aufeinander eingestimmt.

Keyhan Kalhor spielt das Streichinstrument Kamancheh, Madjid Khaladj antwortet ihm mit dem Schlaginstrument Tombak. DRS 2 hat den Konzertauftritt der beiden Künstler im Studio für Musik der Kulturen in Basel aufgezeichnet. Ein magisches Hörerlebnis.

(Wiederholung vom 13. Februar 2009)

Redaktion: Cécile Olshausen