Wiener Lieder mit Biss

Über was das österreichische Duo Die Strottern singt, versteht man hierzulande nicht immer. Trotzdem: Die Musiker haben ihr Publikum spätestens nach dem ersten Lied im Sack - mit schrägen Tönen und schwarzem Humor.

Die Strottern, das sind Klemens Lendl, Geige und David Müller, Gitarre. Sie singen «Wiener Lieder» mit viel Humor und überraschen mit schrägen Tönen und Bühnenauftritten. Nicht-Verstehen ist dabei längst Teil der Performance geworden.

Erstausstrahlung am 11. Mai 2012.

Autor/in: Cécile Olshausen