Daniel Fueter, Musiker und Kulturpolitiker

Er ist Teil einer kulturellen Familiendynastie und einer, der Nachhaltiges schafft. Daniel Fueters Karriere zwischen Kulturpolitik und Musik in ihren vielfältigen Facetten verblüfft.

Er komponiert strenge neue Opern und leichte Operetten, er begleitet Schubertlieder und Chansons, unterrichtet mit Leidenschaft, schreibt und liest eigene Texte. Eine Eminenz also, deren Einfluss weit über seine Stadt Zürich hinausreicht. Als Gast bei Lislot Frei erzählt er, wie er Dinge und Menschen zusammenführt, die auf den ersten Blick gar nicht zusammenpassen. Daniel Fueter ist zu Gast bei Lislot Frei.

(Wiederholung vom 28. März 2010)