Kathy Zarnegin, Autorin und Philosophin

Kathy Zarnegin entdeckte ihre Liebe zur Literatur schon mit neun Jahren. Nicht nur als Leserin, sondern auch als Autorin. Eine Leidenschaft für die Sprache, die sie nie verliess.

Sie promovierte in Literaturwissenschaft, studierte Philosophie und machte die Ausbildung zur Psychoanalytikerin.

In Basel führt sie eine Liebeskummerpraxis. In «Musik für einen Gast» erzählt sie unter anderem, warum sie es wichtig findet, Liebesprobleme in den Mittelpunkt ihrer Arbeit zu stellen.

Ebenso kommen ihre Tätigkeiten als Autorin literarischer und wissenschaftlicher Texte zur Sprache.

Moderation: Angelika Schett