Milena Moser, Schriftstellerin

Schon mit acht Jahren war Milena Moser fest entschlossen, Schriftstellerin zu werden. Und sie schaffte es, diesen Kindheitswunsch wahr werden zu lassen, auch wenn sich für ihre Bücher lange kein Verleger finden liess.

Milena Moser.
Bildlegende: Sechzehn Bücher, zahlreiche Essays: Schriftstellerin Milena Moser. Keystone

Nach einer Buchhändlerinnenlehre lebte sie zwei Jahre lang in Paris und schrieb dort ihre ersten drei Romane, die allerdings nie veröffentlicht wurden.

Erst «Die Putzfraueninsel» erschien in einem Verlag, den Freunde von ihr gegründet hatten, und wurde sogleich zum Bestseller.

Seither hat Milena Moser 16 Bücher sowie zahlreiche Essays, Artikel, Hörspiele, Übersetzungen und Beiträge in Anthologien veröffentlicht. Seit 2006 schreibt sie eine wöchentliche Kolumne für die «Schweizer Familie».

Was bedeutet Milena Moser das Schreiben? Wo inspiriert sie sich für ihre Figuren - und welche Musik ist ihr wichtig?


Erstausstrahlung: 11.5.2014

Redaktion: Eva Oertle