Pater Lukas – Musiker und Mönch im Kloster Einsiedeln

  • Sonntag, 28. Oktober 2018, 12:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 28. Oktober 2018, 12:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 3. November 2018, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

42 Jahre lang leitet Pater Lukas die Stiftskapelle des Klosters Einsiedeln und die berühmte Musikbibliothek. Jetzt verabschiedet sich der Mönch, der sechzig Jahre lang im Kloster Einsiedeln gelebt hat, von seinen Ämtern. In «Musik für einen Gast» blickt er zurück auf sein reiches und bewegtes Leben.

Musik und Glaube. Das sind die beiden Pfeiler in Pater Lukas Leben. Beide zeigen sich schon früh. Und beide werden von der Familie schon früh gefördert. Alle neun Kinder der Familie Helg lernen ein Instrument. Und später, als der Gymnasiast beschliesst, ins Kloster zu gehen, wird er auch darin unterstützt. Und so wird aus Karl Arthur Helg Pater Lukas. Doch die Musik bleibt ihm auch im Kloster erhalten. Er geht nach Salzburg, um dort am Mozarteum Kirchenmusik zu studieren. Und er wird nach dem Studium Leiter der Stiftskapelle Einsiedeln und der berühmten Musikbibliothek mit ihren weltbekannten Autografen. Jetzt endet diese Zeit. Und Pater Lukas gibt noch ein letztes grosses Konzert. Im Dezember bringt er die «Einsiedler Messe» von Giovanni Simone Mayr, Gaetano Donizettis Lehrer, zweimal zur Aufführung. Eine grosse Ehre für den Musiker und Mönch.
Von seiner ländlichen Herkunft und seinem Leben im Kloster, von seinem Glauben an Gott und seiner Leiterschaft für die Musik erzählt Pater Lukas im Gespräch mit Gastgeben Michael Luisier.

Redaktion: Michael Luisier