Rudolf Trefzer, Kulturwissenschaftler und Küchenkritiker

Wie hat man vor 800 Jahren ein Festmenü gekocht? Wie schmeckt das Piemont? Was sind «Bodybuilder-Weine»? Das sind Fragen, die Rudolf Trefzer umtreiben.

Der Kulturwissenschaftler schreibt als freischaffender Publizist vor allem Texte, die sich um die Geschichte der Koch-, Ess- und Trinkkultur drehen.

Sein jüngstes Werk ist die Geschichte von Kochbüchern, welche die Küchenkultur verändert haben: «Klassiker der Kochkunst. Die fünfzehn wichtigsten Rezeptbücher aus acht Jahrhunderten». Neben seiner Arbeit als freischaffender Publizist arbeitet Trefzer als Lehrbeauftragter an der Universität Basel. Aber der Historiker ist nicht nur den leiblichen Genüssen zugetan.

Concentus Musicus Wien, Nikolaus Harnoncourt 
Stück: «Orfeo, 5. Akt» von Claudio Monteverdi

Mstislav Rostropovich: Cello-Suite Nr. 2 in d-moll (BWV 1008)
Stück: «Courante» von Johann Sebastian Bach

Rolling Stones: Get yer ya-ya's out
Stück: «Sympathy for the Devil»

Patti Smith: Peace and noise
Stück: «Dead City»

Leonard Cohen: Old Ideas
«Going home»

Moderation: Brigitte Häring