Steff la Cheffe, Musikerin

  • Sonntag, 12. Mai 2019, 12:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 12. Mai 2019, 12:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. Mai 2019, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die erfolgreichste Schweizer Rapperin und Beatboxerin ist nach einer Pause zurück im Business. Steff la Cheffes aktuelles Album ist offener und verletztlicher als die früheren.

Eine Frau steht auf einer Bühne. Sie hält sich ein Mikrophon an den Mund und lächelt. Viele Farben durch Scheinwerfer
Bildlegende: Steff la Cheffe ist zurück mit neuem Album. Andrin Fretz

Stefanie Peter, so heisst Steff la Cheffe mit bürgerlichem Namen, schreibt seit ihrem 13. Altersjahr eigene Texte und trat schon als 18jährige als Beatboxerin im In- und Ausland auf. Ihre Zusammenarbeit mit Andreas Vollenweider brachte ihr zusätzliche Anerkennung. Nach ihren ersten beiden äusserst erfolgreichen Albumproduktionen legte sie eine Pause ein, um die gesammelten Erfahrungen zu verdauen und sich darüber klar zu werden, ob und wie sie mit der Musik weiterfahren wollte. So arbeitete sie einenhalb Jahre lang als Käseverkäuferin und orientierte sich in dieser Zeit musikalisch neu. 2018 meldete sie sich zurück, erreichte mit ihrem neuen Album »Härz Schritt Macherin« erneut die vordersten Plätze der Charts und gewann zudem 2019 einen Swiss Award als Best Female Act.


Im Gespräch mit Röbi Koller erzählt die junge Musikerin, wie sie es geschafft hat, im Musikbusiness zu bestehen und sich nicht vom Erfolg vereinnahmen zu lassen.

Redaktion: Röbi Koller