Urs «Ficht» Tanner, Musiker und Künstler

Mit der Gruppe «Appenzeller Space Schöttl» mischte der Bassgeiger Ficht Tanner zusammen mit seinem Kollegen Töbi Tobler nicht nur die Volksmusikszene in der Schweiz auf.

Die unkonventionelle Musik der beiden, die sich zwischen freier Improvisation und Appenzeller Volksmusik bewegte, prägte in den 1980ern und 1990ern die Schweizer Musikszene, bis zur Trennung 1998.

Seit einigen Jahren treten Ficht Tanner und Töbi Tobler wieder zusammen auf. Tanner, ursprünglich gelernter Schriftsetzer ist aber nicht nur als Musiker unterwegs: 1980 kaufte sich der gebürtige Appenzeller, der in Trogen lebt, eine alte Stickmaschine und wirkt seither bunte, textile Kunstwerke - und führt so, auf ganz eigene Art, eine alte ostschweizer Tradition fort. Brigitte Häring hat den Künstler und Musiker in seinem Haus in Trogen, Appenzell besucht.

Moderation: Brigitte Häring