Der Komponist und Pianist Nik Bärtsch

Der Schweizer Nik Bärtsch hat seit seinem CD-Debut «Ritual Groove Music» und mit der Zen-Funk-Gruppe RONIN international grosse Erfolge verbuchen können. Keine kleine Rolle spielt dabei, dass das renommierte Label ECM ihn im Programm führt.

Der 1971 geborene Nik Bärtsch, der als Improvisator mit seinem Trio MOBILE ausgedehnte Musikrituale aufführt, in denen Licht und Raumgestaltung eine wichtige Rolle spielen, arbeitet aber auch als Komponist für andere.

So mit seinem Stück ROFU, das vom Ensemble Makrokosmos in der Dampfzentrale Bern uraufgeführt wurde und um 22.30 Uhr auf DSR2 zu hören ist.

Gespielte Musik

Redaktion: Thomas Adank