Erfolgreicher Provokateur: Mark-Anthony Turnage

Der 1960 in Essex geborene Mark-Anthony Turnage gilt als Bad Boy der englischen Komponistenszene. Er provoziert, weil er in seinen Opern Themen aus der Unterschicht oder vom Boulevard aufgreift, etwa mit einer Oper über das Playmate Anna Nicole Smith.

Kürzlich war er in Zürich zu Besuch, wo das Tonhalle-Orchester Zürich sein Orchesterstück «Texan Tenebrae» spielte. Und er nahm sich Zeit für ein Gespräch über seine Opern und Orchesterstücke, seine Faszination für Jazz und über seine Besessenheit vom Komponieren.

Gespielte Musik

Autor/in: Thomas Meyer