Richard Wagner gespiegelt in der Neuen Musik

Die Musik Wagners weist in der Ökonomie ihrer Mittel weit in die Zukunft. Da werden kleine Motive in unendlichen Variationen ineinander verschlungen, was fast schon ein Vorgriff auf die serielle Reihentechnik ist.

Wie sieht es aber aus mit dem Blick zurück heutiger Komponisten? War Wagner interessant für Komponisten des 20. Jahrhunderts, oder ist er es noch immer? Eine Spurensuche mit Hans Werner Henze, Enno Poppe oder auch Dieter Schnebel.

Gespielte Musik

Redaktion: Florian Hauser