Schafweide und Schweizerhalle – der Schweizer Komponist und Klangorganisator Daniel Ott

Manchmal organisiert er Klänge auf einem Notenpapier, manchmal aber auch in einem Hafenbecken. Der 1960 geborene Komponist Daniel Ott, der heute in Berlin lebt und unterrichtet, ist ein Spezialist für ungewöhnliche Musiktheater- und Performance-Projekte.

Seine Projekte nehmen akustisch, sozial und politisch Beziehung zur Umgebung auf. Ein Portrait von Thomas Meyer.

Gespielte Musik

Redaktion: Thomas Meyer