Das Klavierduo Soós-Haag in Boswil

Am Festival piano4 in Boswil werden die schwarzen und weissen Tasten zwingend von 20 Fingern bespielt. Das Duo Soós-Haag sitzt sich an zwei Flügeln gegenüber - nur beim Finale mit Schubert nehmen sie nebeneinander Platz.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Das ungarisch-schweizerische Klavierduo erst kürzlich große Erfolge am Lucerne Festival und beim Berner Symphonieorchester unter Mario Venzago feiern können.

Seit einem Vierteljahrhundert verstehen es Adrienne Soós und Ivo Haag, im scheinbar Altbekannten Neues zu entdecken. So haben sie neben neuen Auftragswerken einen reichen Schatz an fast vergessenen Werken wieder zugänglich gemacht.

Wolfgang Amadé Mozart: Larghetto und Allegro KV deest für zwei Klaviere (ergänzt von Robert D. Levin)
Béla Bartok: Suite für zwei Klaviere op. 4b
Frédéric Chopin: Rondo C-Dur op. 73 für zwei Klaviere
Rudolf Kelterborn: Klavierstück 7 (Quinternio) für zwei Klaviere
Franz Schubert: Fantasie f-Moll D 940 für Klavier zu vier Händen

Klavierduo Adrienne Soós & Ivo Haag

Konzert vom 26. Oktober 2018, Alte Kirche, Boswil (Festival piano4)

Redaktion: Jenny Berg