Das Sinfonieorchester Basel mit einer «Hommage an Bernstein»

100 Jahre alt wäre er im Sommer 2018 geworden, Leonard Bernstein, eines der grössten Musikgenies des 20. Jahrhunderts. Bernstein lebte für die Musik wie kein Zweiter, dirigierte, komponierte und war zudem ein begnadeter Musikvermittler.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Ein besonderes Anliegen war ihm stets, die hierarchische Trennung von E- und U-Musik zu überwinden, bis dato eine Art musikalischer Atlantik zwischen der europäischen Klassik und dem nordamerikanischen Jazz. Das Sinfonieorchester Basel hat ihm an seinem Konzert vom 31. Oktober eine Hommage erwiesen.

Leonard Bernstein: Ouvertüre zu «Candide»
Leonard Bernstein: Sinfonische Tänze aus «Westside Story»
Leonard Bernstein: Songs aus «Trouble in Tahiti», «On the town», «Wonderful Town» und «Westside Story»
Daniel Schnyder: Hommage an Bernstein (Uraufführung)
George Gershwin: Rhapsody in Blue

Sinfonieorchester Basel
Wayne Marshall, Klavier und Leitung
Kim Criswell, Mezzosopran
Daniel Schnyder, Saxophon

Konzert vom 31.10.2018, Musical Theater, Basel

Redaktion: Valerio Benz