Der Genfer Pianist Louis Schwizgebel spielt Liszt

Das Jahr 2018 brachte für den jungen Schweizer Pianisten Louis Schwizgebel nicht nur viel beachtete Debuts in London und Paris, sondern auch hochkarätige Auftritte in der Schweiz.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Auf seiner Schweizer Tournee begleitete das Orchester aus Budapest den Genfer , der seine Virtuosität im ersten Klavierkonzert von Liszt unter Beweis stellt. Den Rahmen setzt das Orchester unter Zsolt Hamar mit einem Werk von Sandor Veress, dem ungarischen Komponisten, der in der Schweiz lebte udn wirkte, und mit der selten gehörten Faust-Sinfonie von Liszt.

Sándor Veress: Threnos in memoriam Béla Bartók
Franz Liszt: Konzert fuür Klavier und Orchester Nr. 1 Es-Dur
Franz Liszt: Eine Faust-Sinfonie

Ungarische Nationalphilharmonie
Zsolt Hamar, Leitung
Louis Schwizgebel, Klavier

Konzert vom 28. November 2018, KKL Luzern (Migros Kulturprozent Classics)

Das Konzert steht zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Jenny Berg