Martinus «Weissagung des Jesaja» aus der Basler Synagoge

Erstmals in ihrer 150jährigen Geschichte öffnet die Grosse Synagoge Basel ihre Türen für ein öffentliches Konzert.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Die Aufführung von Bohuslav Martinus Kantate «Weissagung des Jesaja» und anderer hebräisch geprägter Werke von Petr Eben, Maurice Ravel, Darius Milhaud und Viktor Ullmann findet so einen würdigen Rahmen und verschafft den Martinu-Festtagen Basel ein spezielles Highlight.

Petr Eben: Chad Gadyoh für Männerchor a capella
Maurice Ravel: Deux mélodies hébraïques für Singstimme und Klavier
Darius Milhaud: 121. Psalm für Männerchor op. 72
Petr Eben: Lied der Ruth für tiefere Stimme und Klavier
Viktor Ullmann: Drei hebräische Knabenchöre a capella
Viktor Ullmann: Drei jiddische Männerchöre a capella
Petr Eben: Fresco aus dem Buche Samuel für Violine und Klavier
Bohuslav Martinu: Weissagung des Jesaja. Kantate für Soli, Männerchor, Viola, Trompete, Klavier und Pauke

Knabenkantorei Basel
WDR Rundfunkchor Köln
Ensemble Basilisk
Nicolas Fink, Leitung
Bruno de Sá, Sopran
Luigi Schifano, Countertenor
Marc-Olivier Oetterli, Bariton

Konzert vom 24. November 2019, Grosse Synagoge, Basel (Martinu Feststage Basel)

Das Konzert steht unbegrenzt zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Valerio Benz