Neue Musik aus der Klosterkirche Muri

Mit der «Messe für Muri» ist dem Schweizer Komponisten Silvan Loher ein faszinierendes und eigenständiges Werk gelungen.

Loher spielt mit den Klangfarben alter Instrumente, bezieht den Raum mit wechselnden Standorten der Musiker und Sängerinnen in seine Komposition mit ein, bleibt musikalisch zugänglich und doch geheimnisvoll. Ein Komponist, der in keine Schublade passt.

Silvan Loher: Messe für Muri (2016). Geistliche Musik für 20 Vokalstimmen und 16 Instrumente

Vokalensemble Larynx
Ensemble Sacro-Profanum
Jakob Pilgram & Johannes Strobl, Leitung
Jenny Högström, Sopran
Susanne Puchegger, Mezzosopran
Raphael Höhn, Tenor
Matthew Baker, Bass

Konzert vom 21. Mai 2017, Klosterkirche Muri

Dieses Konzert steht bis 30 Tage nach Sendedatum zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Moritz Weber