Pavillon Suisse: Live vom Progetto Martha Argerich, Lugano

Jedes Jahr kurz nach ihrem Geburtstag trifft sich die Pianistin Martha Argerich mit ihren Freunden und Bekannten in Lugano. Beim «Progetto Martha Argerich» musizieren sie gemeinsam. SRF2 Kultur überträgt das diesjährige Eröffnungskonzert live aus dem Palazzo dei Congressi.

Die über 70-Järige Argerich hat in ihrer langen Karriere schon mit vielen musikalischen Partnern und Partnerinnen zusammen gespielt. Mit einigen verbindet sie eine enge Freundschaft. Dieser eingeschworene Kreis kommt seit 11 Jahren in Lugano zusammen und tritt in unterschiedlichen Besetzungen auf. Ex-Männer und Ex-Liebhaber gehören dazu, ehemalige und aktuelle Protegés Argerichs und auch ihre Tochter Lyda Chen.

Nach der Live-Übertragung des Konzerts bringt SRF2 Kultur Aufnahmen von «Progetto Martha Argerich»-Konzerten der letzten Jahre.

Voraussichtliches Programm:

Pablo de Sarasate: Zigeunerweisen op.20

(Geza Hosszu-Legocky, Violine)

Max Bruch: Konzert für Violine, Viola und Orchester e-Moll op. 88

(Dora Schwarzberg, Violine; Nora Romanoff-Schwarzberg, Viola)

Joseph Haydn: Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur Hob.VIIb/1

(Mischa Maisky, Violoncello)

Peter Tschaikowsky: Variationen über ein Rokoko-Thema

(Sergej Nakariakov, Trompete)

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr.20 d-Moll, KV 466

(Martha Argerich, Klavier)

Orchestra della Svizzera italiana

Leitung: Jerzy Kapszyk

Palazzo dei Congressi, Lugano

Redaktion: Moritz Weber