Vier Streicher im Höhenflug: Das finnische Meta4

Antti, Minna, Atte und Tomas nennen sie sich auf ihrer Homepage, also mit ihren Vornamen. Und so direkt und persönlich pflegen sie auch zu spielen, die vier Mitglieder des finnischen Meta4 (Quartett).

Symbol auf Blau
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Dank ihrer musikalischen Intensität sind sie, seit ihren Anfängen 2001, zu einem der gefragtesten Streichquartett-Ensembles weltweit geworden. Für ihren Auftritt am Festival in Granada diesen Sommer haben die Finnin und die drei Finnen ein Werk ihrer Landsfrau Kaija Saariaho mitgebracht, das von zwei romantischen Werken umrahmt wird: Ein Klassiker von Schumann und das selten gehörte erste Streichquartett von Fanny Mendelssohn.

Fanny Mendelssohn: Streichquartett Nr. 1 Es-Dur op. 12
Kaija Saariaho: Terra Memoria
Robert Schumann: Streichquartett A-Dur op. 41/3

Meta4 Streichquartett:
Antti Tikkanen, Violine
Minna Pensola, Violine
Atte Kilpeläinen, Viola
Tomas Djupsjöbacka, Violoncello

Konzert vom 24. Juni 2019, Patio de los Arrayanes, La Alhambra, Granada (Granada Festival)

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Jenny Berg