Zwei Meister der Leichtigkeit mit dem Tonhalle-Orchester Zürich

«Leichtigkeit» ist nicht gerade ein allererstes Stichwort, wenn es um die Sinfonien von Anton Bruckner geht. Der Dirigent Herbert Blomstedt hat aber bei Bruckners Musik einen Weg gefunden, der Feierlichkeit und Komplexität mit Leichtigkeit und Transparenz verknüpft.

Und sein schwedischer Landsmann Martin Fröst gestaltet mit behender Leichtigkeit den Solopart in Carl Nielsens melancholisch-kapriziösem Klarinettenkonzert.

Carl Nielsen: Klarinettenkonzert op. 57
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll

Tonhalle-Orchester Zürich
Herbert Blomstedt, Leitung
Martin Fröst, Klarinette

Konzert vom 3./5. Dezember 2014, Tonhalle Zürich

Redaktion: Moritz Weber