Der Neue ist im Anflug: Gianandrea Noseda

  • Samstag, 18. Januar 2020, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 18. Januar 2020, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Heute, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Er wird zwar erst im Herbst 2021 sein Amt in Zürich anfangen, aber für ein Gespräch ist der designierte GMD des Zürcher Opernhauses schon jetzt zu haben. Ein entspannt freundlicher Gianandrea Noseda erzählt über die Wechselwirkungen von sinfonischem Repertoire und Oper. 

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Ein Verhältnis fifty/fifty ist für ihn als Dirigent ideal. Überhaupt das Teilen: Noseda, der auch schon das Tonhalle Orchester Zürich dirigiert hat, kann sich - vielleicht sogar als Nachfolge zu Ende gehenden Zürcher Festspiele - ein gemeinsames Festival von Opernhaus, Tonhalle und weiteren Musikinstitutionen in Zürich vorstellen. Zukunftsmusik, aber wer weiss ... Sicher ist, Noseda wird den nächsten Zürcher «Ring» dirigieren. Vier Mal Wagner von 2022 bis 2025. Auch darüber haben wir gesprochen.

Ausserdem in der Sendung:
- Musik gegen das Januarloch inklusive Beethoven-Kalender.
- Postkarten mal nicht mit Worten beschrieben. «Postcards for guitar», die neue CD des Schweizer Gitarristen Antonio Malinconico.

Moderation: Benjamin Herzog, Redaktion: Benjamin Herzog