Emmanuelle Haïm, Barockstar

  • Samstag, 8. Juni 2019, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 8. Juni 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 9. Juni 2019, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Angefangen hat sie als Pianistin: Emmanuelle Haïm – und ihr ihr Studium mit insgesamt fünf «ersten Preisen» abgeschlossen. Dann ihre Liebe zur alten Musik entdeckt. 

Symbol auf Blau
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Sie war Continuospielerin im Ensemble Les Arts florissants, dann Assistentin von Simon Rattle, dann hat sie ihr eigenes Ensemble gegründet: Le Concert dAstrée. Heute gehört sie zur internationalen Spitze, wenns darum geht, Barockmusik zu dirigieren: Emmanuelle Haïm, französische Dirigentin und Cembalistin, die nicht nur ein eigenes sehr renommiertes Ensemble leitet, sondern von den grossen Häusern dieser Welt engagiert wird, sobald es um Alte Musik geht: seien das die Berliner Philharmoniker, das Glyndebourne Festival oder - das Opernhaus Zürich. Das hat sie nämlich jetzt gerade eingeladen, um eine Oper von Rameau zu dirigieren: Hyppolite et Aricie.

Weiter in der Sendung:

- Bilder einer Ausstellung - zum Tanzen!
- Opernakademie Rom - zum Verzweifeln?

Moderation: Florian Hauser, Redaktion: Florian Hauser