Gábor Takács-Nagy, der Strahlemann am Dirigentenpult

  • Samstag, 13. Oktober 2018, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 13. Oktober 2018, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 14. Oktober 2018, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Geiger aus Budapest ist mit seinem Streichquartett berühmt gewrden, bevor er die Dirigentenlaufbahn einschlug. Er lebt schon seit 25 Jahren in Genf, leitet dort ein eigenes Festival, ist musikalischer Leiter des Verbier Festival Chamber Orchestra und der Manchester Camerata.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

In die Deutschschweiz kam Gábor Takács-Nagy bisher eher selten. Das ändert sich, seit das Aargauer CHAARTS-Kammerorchester ihn zum Leiter berufen hat. Nach der Probe in der Alten Kirche Boswil spricht er über Kammermusik und Orchester-Motivation, über Kommunikation und Spiritualität in der Musik.

Weiter in der Sendung:

Stimmt's, dass Art Tatum immer noch den Pianistinnnen und Pianisten im Nacken sitzt, dass er weiterhin durch den Klavierjazz geistert?

Nachschlag gefällig? - Jonathan Nott und das OSR löffeln "Schlagobers", Alfred Brendel schreibt über eine "Dame aus Arezzo" und Hilary Hahn erkundet Bach, zum zweitenmal. Neuerscheinungen, vorgestellt von Moritz Weber.

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Andreas Müller-Crepon