Kaffee mit Helena Winkelman

Sie hat oft Strassenmusik gemacht, um ihr Lampenfieber zu überwinden. Die Geigerin und Komponistin Helena Winkelman spielt ebenso virtuos Violine wie sie unermüdlich komponiert und hat damit jetzt auch internationalen Erfolg.

Weiter in der Sendung:

Stimmt es, dass Paganini jahrelang im Gefängnis sass, weil er seine Geliebte ermordet hat?

Und: Neue CDs mit romantischer Musik, unter anderem von Franz Liszt, Geburtstagskind des Jahres.

Beiträge

Moderation: Annelis Berger, Redaktion: Annelis Berger