Kaffee mit Teo Gheorghiu

Vitus war gestern, Teo ist heute. Aber so schnell wird Teo Gheorghiu seine Filmrolle als Wunderkind am Klavier nicht los. In den USA lässt er sich nun zum eigenständigen Konzertpianisten ausbilden. Wie er dort ohne FC Zürich und Mutters Küche auskommt, erzählt er im Gespräch.

 

Beiträge