Karen Kamensek: «Ich liebe die ganz grossen Klopper»

  • Samstag, 16. Februar 2013, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 16. Februar 2013, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 17. Februar 2013, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein Klopper ist ein lautes, effektvolles Stück. Eines für Riesenorchester, das einen Riesen-Sound produziert. Ein Klopper rockt ab. So wie Richard Strauss' «Heldenleben».

Sortiert gerne grosse Klangmassen: Die Dirigentin Karen Kamensek.
Bildlegende: Sortiert gerne grosse Klangmassen: Die Dirigentin Karen Kamensek. Staatstheater Hannover / Kamensek

Von Karen Kamensek wollen zurzeit alle Richard Strauss. Bei ihrem Antrittskonzerta als Generalmusikdirektorin in Hannover hat sie das Stück dirigiert, jetzt in Basel erneut. Es liegt ihr, mit präzisen Gesten und straffen Tempi, die Hundertschaft des Orchesters zu führen. Dabei zieht sie sich auf us-amerikanische Grundwerte zurück: «Wir sind freundlich und partnerschaftlich», sagt sie.

Fast wäre es nichts geworden mit der Dirigentinnen-Karriere. Und Karen Kamensek überlegte sich bereits andere Jobs. Auch das ist richtig amerikanisch. Und wenns sein muss am Tag kellnern, abends Klopper dirigieren.

Aber grad noch zur richtigen Zeit hat sie Simone Young nach Hamburg geholt. Und von dort weg ging es nur noch aufwärts.

Weiter in der Sendung:

- Stimmt es, dass ein Lied die Welt verändert hat?

- Neue CDs

Moderation: Gabriela Kaegi, Redaktion: Gabriela Kaegi