Kent Nagano: «Musik ist lebensnotwendig!»

  • Samstag, 18. April 2015, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 18. April 2015, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 19. April 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Es ist sein Markenzeichen, das lange, glatte Haar, das inzwischen mit ein paar weissen Strähnen durchsetzt ist: Kent Nagano, der amerikanische Dirigent japanischer Herkunft, ist inzwischen 63 Jahre alt.

Dirigent Kent Nagano dirigiert mit wehendem Haar.
Bildlegende: Der japanische Dirigent Kent Nagano während eines Konzerts in Salzburg, 2002. Keystone

Jetzt hat er seine Biografie veröffentlicht, in der er sich leidenschaftlich für die klassische Musik als lebensnotwendiges Kulturgut einsetzt.

Nächste Woche ist Kent Nagano in Zürich und dirigiert das Tonhalle Orchester mit einem zeitgenössischen Stück: Einem Concerto grosso für 4 Alphörner und Orchester. Annelis Berger konnte Kent Nagano für das Musikmagazin interviewen.

Weiter in der Sendung:

- Stimmt's, dass der kubanische «Buena Vista Social Club» eigentlich aus Mali kommen sollte?

- Die deutsche Geige, die französische Klarinette, das italienische Klavier - auf neuen CDs, vorgestellt von Gabriela Kaegi.

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Andreas Müller-Crepon