Nicholas Angelich, Pianist von Weltrang und Wahl-Pariser

  • Samstag, 20. Mai 2017, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 20. Mai 2017, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 21. Mai 2017, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Geboren und aufgewachsen in den USA, kam Nicholas Angelich schon als Teenager ans Pariser Conservatoire zu Aldo Ciccolini und Yvonne Loriod. Seither führt ihn seine Karriere als Ausnahme-Pianist rund um die Welt, und immer wieder ans Progetto Marta Argerich in Lugano.

Nicholas Angelich mit drei Musikerkollegen auf der Bühne.
Bildlegende: Nicola Angelich (links) mit David Guerrier (mitte) und Renaud Capucon (rechts) nach einem Konzert. Imago/Leemage

Im Interview erzählt er von «seinem» Pariser Quartier, dem 19. Arrondissement gleich neben der neuen Philharmonie, und von seiner langjährigen Freundschaft mit dem Geiger Renaud Capuçon.

Weiter in der Sendung:

Stimmt's, dass eine Sängerin schneller singen kann als das Licht?

Klare Worte, starke Töne - die neue Monteverdi-Biografie, Musik von Hanns Eisler und John Cage, vorgestellt von Moritz Weber.

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Andreas Müller-Crepon