Die besten Reportagen aus 2015

In der Kindheit schwelgen mit der Band Bilderbuch. Mit Sophie Hunger über Schweizer Politik reden, mit Stuntfrau Zoë Bell über Angst. Von Musiker Balthasar Streiff erfahren, wie man mit dem Alphorn Kühe anlockt und eine Kinderdisco mit Lia besuchen. Das waren meine besten Begegnungen 2015!

Über Ängste reden mit Zoë Bell, der härtesten Frau Hollywoods

Zoë Bell

Ich war vor einem Interview noch nie so nervös: Zoë Bell ist die coolste Frau Hollywoods. Sie hat als Stuntfrau von Xena bis Kill Bill alles gedoublet. Spätestens seit sie in Tarantinos Death Proof auf einer Kühlerhaube durch die Landschaft gerast ist, kennt jeder ihr Gesicht. Hier erzählt sie, wie sie bei krassen Stunts mit der Angst umgeht.

Bilderbuch

Ich war nie im Bilderbuch-Hype. Bis ich den Sänger Maurice Ernst interviewt hab. Wir haben über früher geredet. Über die Kindheit. Über Märchen. Und wie Bilderbuch am Anfang ihrer Karriere Märchen vertont haben. Hier gibt's die ganze Kiste.

Über Schweizer Politik diskutieren mit Sophie Hunger

Sophie Hunger

Im Vorfeld der Wahlen hab ich mit Sophie Hunger über die direkte Demokratie gesprochen. Obwohl sie zu den politischsten Musikerinnen der Schweiz zählt, verhängt sie manchmal eine Abstimmung. Das nervt sie dann wie Sau. Hier geht's zum Interview.

Tiere anlocken mit Balthasar Streiff

Balthasar Streiff

Balthasar Streiff kann richtig geil Alphorn spielen. Ohne Folklore-Mief, dafür mit vielen Experimenten. Wenn er in den Alpen spielt, kommen auch mal Kühe angerannt. Wie das geht, erzählt er hier.

In der Kinderdisco mit Lia

Lia

«S'Lied vo Beyoncé und Jay-Z!» wünscht sich Lia in der Kinderdisco. Dort knallen sich die Kinder weg mit Sirup und stecken sich Popcorn in die Nase. Und breakdancen können sie auch. Was für eine Party! Hier geht's zur Reportage.

Das Hintergrundmagazin Musik+ bringt jeden letzten Dienstag im Monat Reportagen und Interviews.

Sendung zu diesem Artikel