Do The Marge Simpson!

Basil Lehmann singt – äh sorry, schreit bei der Basler Band Worse To Come. Marge Simpson hilft ihm dabei, seine Stimme nicht zu ruinieren.

Schrifttafel mit «Wie Marge Simpson einem Basler Metal-Sänger das Schreien beibrachte» Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Schreien Marge Simpson hilft Basler Metal-Sänger. SRF

  • «Dein Geschrei klingt scheisse», sagt ihm vor Jahren ein Bandkollege und drückt ihm die Lern-DVD «The Zen Of Screaming» in die Hand.
  • Auf der DVD erklärt die New Yorker Gesangslehrerin Melissa Cross das Geheimnis des Schreiens. Cross sieht aus wie ein Hippie, ist aber eine harte Metallerin und hat Bands wie Slipknot, Slayer und Lamb Of God gecoacht.
  • Auf der DVD hat vor allem eine Lektion Basils Schreigensang geprägt: Do The Marge Simpson! Marge Simpson bedeutet, beim Einwärmen der Stimme so heiser und rauh zu seufzen und zu sprechen wie Marge.
  • Dazu kommen ein paar Atemübungen, damit Basil beim Singen nicht die Luft ausgeht. Diese Übungen helfen Basil, seine Stimme nicht ganz zu ruinieren.

Sendung zu diesem Artikel