Ausflug an den Mindelsee

Radolfzell liegt zwar direkt am Bodensee, doch für einen Ausflug bietet sich ein anderes, viel kleineres Gewässer an: der Mindelsee. Auf dem Bodanrück, zwischen Untersee und Überlinger See, nordöstlich von Radolfzell erstreckt sich der See auf zwei Kilometern Länge.

Zwei Schwäne im Wasser.
Bildlegende: Zahlreiche Wasservögel tummeln sich vor allem im Spätsommer am Mindelsee. zvg

Mitten im Naturschutzgebiet ist der Mindelsee der perfekte Ort für alle Naturliebhaber und Ruhesuchenden. Denn im Wasser, in den Feucht- und Streuobstwiesen und den Wäldern rund um den See kreucht und fleucht es. Über 2000 teils ausgestorbene Tierarten tummeln sich hier. Ausserdem gibt es seltene Pflanzen wie Mehlprimeln, verschiedene Orchideenarten oder den Teufelsabiss zu sehen.

Ein Beitrag von SWR-Redaktorin Tina Löschner im Rahmen der Sommertour «4 in einem Boot» von BR, ORF, Radio Liechtenstein, SWR und SRF Musikwelle.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Tina Löschner