Davos-Trainer Arno Del Curto als Fremdenführer

Die Schlager-, Jass- und Wanderwochen in Davos sind erfolgreich gestartet. Auftakt war am Sonntag die «Persönlich»-Direktsendung aus Davos, unter anderem mit dem erfolgreichen HC-Davos-Trainer Arno Del Curto.

Jörg Stoller im Gespräch mit HC Davos-Trainer Arno del Curto.
Bildlegende: Jörg Stoller im Gespräch mit HC Davos-Trainer Arno del Curto. SRF

Er «outete» sich anschliesend an die Sendung auf DRS Musikwelle als «Fremdenführer», sprach aber auch kritisch über die Davoser-Gegend. Del Curto sprach mit Jörg Stoller über alles, nur nicht über den HC Davos. Dafür verriet er, was ihm an Davos liegt, welche Orte man unbedingt besuchen muss und welche nicht. Am Schluss seiner Liste ist übrigens seine heissgeliebte Eishalle!

Stöck-Wiis-Stich

Ueber 500 Schlager-, Jass- und Wander-Fans sind momentan in Davos, an der von DRS Musikwelle organisierten Schlager-, Jass- und Wanderwoche. Die Organisatoren wurden überrascht: Mehr Leute als erwartet. Jass-Päpstin Monika Fasnacht jedenfalls hat noch nie so viele Jass-Begeisterte auf einmal betreut: gegen 100 Leute wollten's wissen: Stöck-Wiis-Stich war das Gesprächsthema.

Vielseitiges Schlager-Programm

 
In Davos ist momentan auch Schlager Trumpf: ChueLee machten am idyllischen Seehof-See den Auftakt, ein Open-Air-Konzert vor begeistertem Publikum. Am Montag gab's dann ein grosses Konzert mit Grössen wie Semino Rossi, Francine Jordi, Captain Cook und seine singenden Saxophone, Stefan Roos, Yasmine-Melanie und dem Nockalm Quintett.
 
Kurz und gut: das Alpen-Fieber in Davos geht weiter, sei's mit Jassen, Wandern oder Schlager. Weiter zu hören auf DRS Musikwelle.

Autor/in: Jörg Stoller