Felsenkeller – die etwas versteckten Lagerräume

Wer sich auf den Weg von Unteruhldingen in Richtung Meersburg macht, entdeckt am Wegesrand zahlreiche schwere Holztüren, direkt im Sandstein. Die Tore scheinen direkt in den Hang zu führen. Dahinter verbergen sich die sogenannten Felsenkeller.

Ein Holztür in einem Felsen.
Bildlegende: Wegen des grossen Interessew von Urlaubsgästen und Einheimischen, wurden die Felsenkeller für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. BR/Tina Klett und Beate Mangold

Im 19. Jahrhundert haben die Uhldinger Fischer und Bauern solche Keller angelegt, um ihre Vorräte und Gerätschaften trocken zu lagern.

Heute wären die meisten Felsenkeller wegen Einsturzgefahr geschlossen – wäre da nicht Gerd Blumenstein. Mit seinen freiwilligen Helfern hat er die Gewölbe aufwendig restauriert und bietet Führungen an.

Reporterin Tina Löschner (SWR) hat sich für uns in die Felsenkeller hinein gewagt.

Ein Beitrag von Tina Löschner (SWR) im Rahmen der Sommertour «4 in einem Boot» von BR, ORF, Radio Liechtenstein, SWR und SRF Musikwelle.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Tina Löschner