Früher in Davos...

DRS Musikwelle-Moderator Martin Wittwer begleitet in Davos die Schlager-, Jass- und Wanderwoche. Im Landwassertal hat er zwei sehr interessante Damen getroffen: Olga Flatter und Maria Padrutt.

Maria Padrutt und Olga Flatter in der Cafeteria vom Alterszentrum Guggerbach in Davos.
Bildlegende: Maria Padrutt und Olga Flatter in der Cafeteria vom Alterszentrum Guggerbach in Davos. SRF

Die 78-jährige Olga Flatter ist eine Bauerntochter aus Davos-Monstein. Maria Padrutt ist 83-jährig, wurde in Buchs geboren und kam 1943 nach Davos. Beide Frauen leben im Alterszentrum Guggerbach in Davos.

Alltag während dem 2. Weltkrieg

Gemeinsam haben sie, dass sie als Kind oder Jugendliche den 2. Weltkrieg mit erlebt haben. Im Gespräch mit Martin Wittwer erzählten sie davon, wie das ihren Alltag geprägt hat. Auf dem Bauernhof von Olga Flatter konnte man den Unterhalt selbst versorgend bestreiten. So war die Familie in der Lage, Lebensmittelmarken an Bedürftigere weiter zu geben. Die Männer waren im Aktivdienst, die Frauen trugen die Verantwortung für Haus und Hof. Maria Padrutt hat diese Frauen immer bewundert.

Keine Schule, dafür Arbeit

Die beiden Frauen erzählen auch von der Schulzeit. Früher waren die Klassen grösser, die Ferien länger. Doch die Kinder mussten in den Ferien zu Hause krätig mit anpacken.

Redaktion: Martin Wittwer