Nadja Räss: «Meinrad Lienerts Gedichte sind Musik»

Dieses Jahr würde der Einsiedler Mundartdichter Meinrad Lienert 150. Seine Texte wurden unter anderem für Jodellieder vertont. Beispiele davon sind in einem Gedenkkonzert zu hören, das die gebürtige Einsiedlerin Nadja Räss auf die Beine gestellt hat.

Nadja Räss mit hochgesteckter Frisur, Brille und in einer Tracht.
Bildlegende: Jodlerin Nadja Räss hätte den Einsiedler Mundartdichter Meinrad Lienert (1865-1933) gerne persönlich kennengelernt. Keystone

In einer Toncollage erzählt die 35-jährige Jodlerin Nadja Räss, was sie an Meinrad Lienerts Gedichten fasziniert und weshalb sie sich zum Komponieren von Jodelliedern eignen.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Sämi Studer