Analoges Fernsehen mit Nachteilen

Senioren

Seit 2015 sind Kabelnetzbetreiber nicht mehr dazu verpflichtet, Fernsehsender analog anzubieten. Wer noch ein Fernsehgerät besitzt, welches kein digitales Signal verarbeiten kann, muss aufrüsten. Ein neues TV-Gerät ist zwar nicht nötig, man muss mitunter aber ein schlechteres Bild in Kauf nehmen.

Seniorin sitzt auf hölzerner Bank und betrachtet Fernseher.
Bildlegende: Auch alte Fernseher lassen sich aufrüsten. colourbox

Jürg Tschirren - Fachmann der SRF Digitalredaktion - erklärt, wie man einen älteren Fernseher mittels DVB-C Tuner fit für digitales Fernsehen machen kann. Auf Vorteile wie HD- Sender und Wiederholfunktion muss man dann allerdings verzichten.

Redaktion: Pia Kaeser