Behandlung ohne Happy End

Zu den Patienten in der Tierarztpraxis gehören auch Kleintiere. Tierarzt Enrico Clavadetscher musste vor Kurzem einem Meerschweinchen ein Auge entfernen. Während der Operation hat sich gezeigt, das hinter dem Auge ein böser Abzess wuchert.

Da die weitere Behandlung sehr aufwändig gewesen wäre, hat man sich noch während der Operation dazu entschlossen, das Tier einzuschläfern. Ein Beispiel dafür, dass nicht jede Behandlung oder Operation in der Tierarztpraxis ein glückliches Ende nimmt.

Jill Keiser hat mit Tierarzt Enrico Clavadetscher über diese Operation gesprochen, die im Fachjargon Enukleation heisst.

Autor/in: Jill Esther Keiser